• Gratis Versand in D ab 100€
  • Handsignierte Bücher von Ruediger Schache
  • ab 50€ nur 2,80€ Versand in D
  • Geschenkverpackungen
  • Gratis Versand in D ab 100€
  • Handsignierte Bücher von Ruediger Schache
  • ab 50€ nur 2,80€ Versand in D
  • Geschenkverpackungen
BIO Erikablüten 18 g  im Weckglas

BIO Erikablüten 18 g im Weckglas

7,99 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

Erikablüten - auch bekannt als Heidekraut oder Immerschön - erfreuen nicht nur unser Auge, sondern enthalten auch Gerbstoffen, Enzymen und Flavonoiden, was sie für einen Blüten- und Kräuteraufguss, Schnäpse, Elixiere und Tinkturen besonders interessant machen.

Die zarten Blüten haben einen blumig-grasigen Geruch und Geschmack. Über einen Salat oder ein Dessert gestreut freut sich vor allem das Auge an den kleinen hell-violetten Blüten.
Backwaren und Kuchen bekommen mit etwas Erika-Zuckerguss einen eleganten, zarten Touch.
Suppen und helle Soßen, sowie deftige Speisen, wie beispielsweise Spargel, helles Fleisch und Fisch können mit ein paar Blüten elegant und dekorativ verfeinert werden.


  • ein schönes kleines Mitbringsel für Blütensalz oder -zucker eine schöne Idee!
  • optisch etwas besonderes auf Spargelgerichten oder zu hellem Fleisch und Fisch
  • ein reines Naturprodukt - ohne künstliche Aroma- oder sonstige Zusatzstoffe


Qualitätsmerkmale
schonend getrocknet und sorgsam weiterverarbeitet • ohne Geschmacksverstärker • ohne künstliche Farbstoffe und ohne künstliche Aromen • frei von Zusatzstoffen und ohne Gentechnik.

Spezifikation:
Zutaten: Erikablüten* - gerebelt, *aus kontrolliert biologischem Anbau | botanischer Name: Erica flos. | wissenschaftlicher Name: Calluna vulgaris
Herkunft: Bosnien und Herzegowina | Polen - je nach Erntejahr

Lagerung: Um das volle Aroma genießen zu können sollten Essblüten lichtgeschützt, kühl (6 - 15°C) und trocken gelagert werden!


Tee-Zubereitung:
1 - 2 Teelöffel getrocknete Erikablüten mit einer Tasse (200 ml - 250 ml) kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Anschließend die Blüten absieben und den Blütentee etwas erkalten lassen und schluckweise trinken.
Der Erikablütentee sollte nicht länger als 10 Minuten ziehen, da er in diesem Zeitraum seine Aromen besonders intensiv entfaltet und zu einem schmackhaften Heißgetränk für kalte und nasse Tage wird. Bei zu langer Ziehzeit wird der Tee - wie jeder Blütentee recht bitter. Wer weniger Bitterstoffe ausziehen möchte sollte 2 TL verwenden und nur 8 Minuten ziehen lassen!

Die zarten, getrockneten Erikablüten haben einen blumig-grasigen Geruch und Geschmack. Über einen Salat oder ein Dessert gestreut freut sich vorallem das Auge an den kleinen hell-violetten Blüten.
Backwaren und Kuchen bekommen mit etwas Erika-Zuckerguss einen eleganten, zarten Touch. Jedoch können auch deftige Speisen, wie beispielsweise Spargel, helles Fleisch und Fisch dekorativ ergänzt werden.