Aus was besteht die Allgäuer Heilkräuterkerze?

Das für die Kerze verwendete Wachs besteht zu 100% aus pflanzlichem Stearin aus nachhaltigem Anbau und einer auf das jeweilige Lebensthema abgestimmten Mischung aus Pflanzen – oder Harzauszügen, Heilkräuter-essenzen, ätherischen, natureinen Ölen und/ oder Tinkturen.

Die Pflanzen der Auszüge stammen überwiegend aus eigenem Anbau oder Wildsammlung, ansonsten aus kontrolliert biologischem Anbau. Die verwendeten Öle werden in der Regel von einem namhaften Produzenten in Bioqualität aus dem Allgäu.


Wirkung der Allgäuer Heilkräuterkerze:

Die Wirkungsweise ist ähnlich einer feinen Räucherung.

Transformiert durch das Feuer wird die Information und Schwingung der Auszüge, ätherischen Öle, Essenzen und Tinkturen freigesetzt und unterstützt unsere eigenen geistigen Intentionen und mentalen Absichten.

Ø 45 mm
Gewicht > 260 Gramm
Brenndauer bis zu 40 Stunden
Inhaltsstoffe:

100% pflanzliches Stearin/ Pflanzenauszüge [biologioscher Anbau] ätherische Öle [kbA]

Wie lange brennt die Allgäuer Heilkräuterkerze?

Im Regelfall sind die Kerzen 19 cm hoch und wiegen 285 Gramm - unter optimalen Umgebungsbedingungen kann dann, bei 4 stündigen Brennzyklen mit ebenso langer Ruhephase, eine Brenndauer von 40 bis zu 50 Stunden erreicht werden.

Die Kerzen werden in einer schönen nachhaltigen Geschenkverpackung verschickt.


Allgäuer Heilkräuter-Kerzen

Sortieren nach: