• Gratis Versand in D ab 100€
  • Handsignierte Bücher von Ruediger Schache
  • ab 50€ nur 2,80€ Versand in D
  • Geschenkverpackungen
  • Gratis Versand in D ab 100€
  • Handsignierte Bücher von Ruediger Schache
  • ab 50€ nur 2,80€ Versand in D
  • Geschenkverpackungen

Mate, ein Geschenk der Pachamama, unserer Mutter Erde

Die Guaraní, ein Volk aus dem Nordosten Argentiniens und dem Süden Brasiliens, das in der Region Paraná lebt, konsumierten Yerba Mate schon lange vor der Ankunft der ersten Siedler. Sie wussten bereits damals, dass diese Pflanze viele positive Eigenschaften hatte, und diese Kostbarkeit verlieh ihr bald den Status einer Währung als Heilmittel und Stärkungsmittel. Yerba Mate wurde gekaut, zu Pulver zermahlen und inhaliert oder als Getränk in Form eines heißen oder kalten Aufgusses getrunken. Heute wird Mate in Südamerika und insbesondere in Argentinien, Uruguay und Paraguay weit verbreitet als Nationalgetränk konsumiert. Mate ist ein Symbol des Teilens und der Geselligkeit, das die südamerikanische Lebensart so gut charakterisiert und in den Alltag integriert ist. Und tatsächlich: Man teilt ihn! Wenn man einen Mate für mehrere Personen zubereitet, wird ein "Cebador", der den Mate zubereitet, bestimmt, der dafür verantwortlich ist, das heiße Wasser wieder in die Kalebasse zu füllen.

Übrigens ist es immer der "cebador", der die Ehre hat, den ersten Mate zu trinken. Dann gießt er wieder Wasser nach und bietet ihn jedem an, der möchte. Der Mate wird aus der gleichen Kalebasse mit der gleichen Bombilla getrunken und kehrt zum Cebador zurück, der heißes Wasser nachgießt, damit der nächste ihn trinken kann, und so weiter!

Es mag für westliche Menschen merkwürdig erscheinen, dass ein und derselbe Strohhalm von mehreren Personen benutzt wird, und doch kommt es zu keiner Ansteckung zwischen den Teilnehmern! Man nimmt an, dass dies an den unglaublichen Eigenschaften der Pflanze liegt.

Jeder Aufguss kann bis zu 3 mal reinfundiert werden! Für eine optimale Verkostung empfehlen wir den Verzehr in einer Kalebasse, die eine bessere Freisetzung der Aromen ermöglicht, das sich die Teeblätter besser entfalten können. Der löchrige Löffel ermöglicht ein perfektes Trinkerlebnis und der Tee kann wieder erneut aufgegossen werden.

EINE ADAPTOGENE PFLANZE | Energiebooster

Mit Mate kannst Du Deinen Energiebooster bekommen und bleibst dabei gleichzeitig durch das enthaltene Theobromin ganz ruhig. Dieses Alkaloid, das in Kakao vorkommt, ist ein natürliches Muskelentspannungsmittel, das den Blutdruck senkt. Es wirkt der Wirkung von Matein entgegen, das auch als Koffein oder Teein bezeichnet wird (es handelt sich dabei um dasselbe Molekül), und sorgt für einen Energieschub in Entspannung.

STOFFWECHSELFUNKTION

Wie alle Adaptogene wirkt Mate als Stoffwechselregulator. Yerba Mate fördert den Fettstoffwechsel, da es Saponine enthält, die die Thermogenese, d. h. die Erhöhung des Energieverbrauchs des Körpers, anregen.

Original Mate | VITAMINKONZENTRAT

Das Institut Pasteur kam 1964 zu dem Schluss, dass es mit 24 Vitaminen und Mineralstoffen sowie 15 Aminosäuren und Antioxidantien schwierig sein dürfte, eine andere Pflanze auf der Welt zu finden, die Mate in puncto Nährwert das Wasser reichen kann.

ANTIOXIDANTIEN | Immunsystem

Mate enthält Polyphenole: natürliche und schützende Antioxidantien, die helfen, die Produktion von freien Radikalen zu bremsen, die für die Oxidation und damit für die Schädigung der Körperzellen verantwortlich sind. Übrigens enthält er 90 % mehr davon als grüner Tee! Mate-Tee stärkt somit das Immunsystem, verlangsamt die Zeichen des Alterns.

HERZ | LEBER

Mate kann cholesterinsenkend, leberschützend und herzschützend wirken.

ENTZÜNDUNGSHEMMEND

Infektionen, Verbrennungen, Allergien... Entzündungen sind eine Abwehrreaktion des Körpers: Sie sind ein Zeichen dafür, dass er auf einen Angriff reagiert. Durch diese Reaktion versucht Ihr Körper, Sie zu schützen. Entzündungen bleiben jedoch nicht ohne Folgen: Sie verursachen Schmerzen und Müdigkeit. Die Vitamine, Mineralien und Spurenelemente im Mate-Tee wirken entzündungshemmend. So tragen sie dazu bei, Entzündungen zu reduzieren und die damit verbundenen Symptome zu lindern.

VERDAUUNGSFUNKTIONEN

Wie in jeder uralten Kultur wurden Pflanzen zur Heilung der Menschen verwendet. Die Guaranis, das Volk, das den Mate entdeckte, haben Yerba Mate unter anderem immer zur Behandlung von Verdauungskrankheiten eingesetzt. Tatsächlich fördert sie die Verdauung, indem sie die Sekretion von Galle und Enzymen, die die chemischen Reaktionen der Verdauung fördern, verbessert. Sie trägt zur Aufrechterhaltung eines sauberen Verdauungssystems bei, um die Ausscheidung von Abfallstoffen zu optimieren. Mate kann auch bei Mundgeruch hilfreich sein.

ORIGINAL MATE TEE

Sortieren nach: